Storchencam Bierde

Die Webcams der Storchennester in Petershagen-Bierde/NRW

Hier können Sie sich in unser Gästebuch eintragen.

neuer Eintrag / new entry

Einträge: 126 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

#106

Frank schrieb am 27.04.2015 um 22:41 Uhr

Homepage
Moin!

Was schrieb ich gestern? "Wat ein Tach!"?

Da wusste ich noch nix von heute.

Derartigen Trubel gab's hier um das Storchennest bisher erst ein oder zwei Mal.

Mehr im Forum.


Gruß
Frank

#105

Frank schrieb am 26.04.2015 um 00:49 Uhr

Homepage
N'Abend.

Wat ein Tach. Selten war storchentechnisch in Bierde so viel los wie heute. Die Zehenlose möchte scheint's tatsächlich hier bleiben, aber andere scheinen was dagegen zu haben. Mindestens ein unberingter unversehrter Vogel und einer mit Ring rechts oben (Männchen Raderhorst?) waren hier, jeweils mehrmals, dazwischen immer wieder die Zehenlose. Einer auf dem Horst, dern 2. auf dem Bolzplatz 200m weiter.
Naja, jetzt jedenfalls schläft die Zehenlose wieder oben auf dem Dach, das 2. Mal hintereinander :-)

Übrigens ist jetzt noch weniger klar, um welche Zehenlose es sich handelt, denn die Delbrücker Störchin, die 2014 die linken Zehen verlor, wurde heuer um den 22. März in Delbrück gesehen. Am 26.3. tauchte dann eine Zehenlose in Raderhorst auf. Sind beide hier? Hat eine von beiden beide Horste besucht und die andere ist tot? Schwierig ohne genaueres Identifikationsmerkmal.
Sobald sich eine Möglichkeit ergibt, werde ich ein möglichst gutes Foto des Stumpfes machen.
Gruß
Frank

#104

Frank schrieb am 24.04.2015 um 20:46 Uhr

Homepage
Moin!
Es scheint so, als ob 'Die Zehenlose' sich hier in Bierde für die Nacht zurechtmacht.
Ich bin sicher, dass, wenn sie morgen noch hier bleibt, es Stress mit den Nachbar-Paaren gibt. Ilserheide und Raderhorst sind beide schon hier gewesen...
Daumen drücken!!!

Frank

#103

Elke Stahlhut (Raderhorst) schrieb am 20.04.2015 um 21:13 Uhr

Hallo einmal in die Runde,
ich melde mich einmal zur der Störchin mit den fehlenden Zehen.
Diese Störchin war seit dem 26.03.2015 bei uns in Raderhorst mit unserem Brutstorch (aus 2014)
DEW 9X227 (re. oben) verpaart. Am Sa. den 18.04.2015 gab es hier einen heftigen Kampf .
Unsere Brutstörchin aus 2014 ist zurückgekehrt und hat hier "mächtig" aufgeräumt und Dieses Weibchen vertrieben. Ronja so habe ich unsere Störchin getauft (ohne Ring) hat das gesamte Gelege 6 Eier zerstört und aus dem Nest geworfen.
Mal schaun wie es hier mit unserem "Alten" Pärchen weitergeht, ob sie eine neue Brut beginnen. Wäre schön wenn die Störchin bei euch in bierde bleibt, so kann ich ab und zu nach ihr schaun. VG Elke Stahlhut

Kommentar:
Hallo Elke!
Ja, wieder ein Drama nach dem anderen dieses Jahr. Es wäre wirklich schön, wenn wir hier mal ein Paar hätten, aber ich denke, dass wird nicht passieren. Sieh Dich doch mal um hier bei uns: Raps. Raps. Raps. Ach ja, Raps steht da auch noch. Wo soll'n die Viecher genug zu fressen finden?
Die Landwirtschaft müsste sich um Bierde herum grundlegend ändern, dann gäbe es auch viel größere Chancen auf ein "Storchendorf Bierde"
LG Frank

#102

Daniel (Paderborn-Delbrück) schrieb am 20.04.2015 um 14:13 Uhr

Homepage
Hallo Frank!
Das Video kann ich leider weder auf dem PC noch auf den iphone sehen!?

Welcher Fuß fehlt denn?
Vielleicht war das meine Brutstörchin vom letzten Jahr, die hat in der Brutsaison den Fuß verloren, sich aber berappelt und im Laufe des Sommers damit umgehen gelernt!?

Meine Frau meinte sie hätte sie ende März bei uns gesehen, aber da waren die "neue" schon am brüten, und die Fußlose wurde abgewehrt!

Gruß Daniel

Kommentar:
Moin Daniel!
Das Video ist eine Flash-Datei, hier mal der direkte Link:
http://storchencambierde.lassowski.org/images/motions/confirmed/20-04-2015--111258.mp4
VLC (videolan.org) kann damit umgehen.

Die Zehenlosigkeit ist direkt am Anfang sehr gut zu erkennen.
Wenn das auch nicht klappt, dann gibt's hier noch ein Bild:
http://storchencambierde.lassowski.org/images/die_zehenlose.png

Die brütende (5 Eier!) Zehenlose ist gestern am 19.4. von einem anderen Weibchen aus Raderhorst vertrieben worden, dabei wurde das Gelege komplett zerstört. Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich um einen Storch aus 2010, Landesbergen. Die Verletzung hat sie sich schon im Nest zugezogen, vermutlich eine Selbstamputation durch Angelschnur o.ä.

Hast Du ein Foto von Eurer Brutstörchin 2014? Ein Vergleich wäre sehr interessant!

Gruß
Frank

#101

Frank schrieb am 20.04.2015 um 11:39 Uhr

Homepage
Moin!

Wir hatten ja schon einiges hier am Horst, aber einen Storch mit amputierten Zehen haben wir noch nicht gesehen.

Videolink

Der war offensichtlich ganz munter, leider lässt die miese Qualität der Bilder nicht erkennen, ob die Verletzung neu oder alt ist. Da der Vogel aber auf seinem Ständer steht, scheint er keine akuten Schmerzen zu haben.
Sachen gibt's...

Gruß
Frank

#100

Frank schrieb am 15.04.2015 um 13:26 Uhr

Homepage
Moin!

Das Paar, das so vielversprechend aussah, ist am 12.4. abends wieder von dannen geflogen.
Heute kam es dann zu den schon erwarteten Revierkämpfen am Bierder Horst.
Das Raderhorster Männchen DEW 9X227 hat ein Paar verjagt, das sich kurz auf dem Nest niederließ.
Aufgrund der Beringung des Paares vermute ich, dass es das Paar vom 12.4. war.

Wie letztes Jahr. Schade. Die Dame hat kein Glück mit den Nachbarn...

Gruß
Frank

#99

Frank schrieb am 12.04.2015 um 20:03 Uhr

Homepage
Moin!

Ich denke, dass Bierde wieder ein Paar hat. Heute kurz vor 17.00 Uhr kam das Weibchen und wurde sehr stürmisch vom Männchen begrüßt. Es kam sofort zur 1. Paarung, Nestbau und Putzen stand danach auf dem Programm.
Näheres im Forum!

Daumen drücken!!

Gruß
Frank

#98

Frank schrieb am 11.04.2015 um 12:22 Uhr

Homepage
Moin!

Inzwischen hatten wir wieder einige Besuche, aber alle waren nur sehr kurz da.
Heute aber war einer ernsthaft interessiert, ließ sich sogar für mehr als eine Stunde nieder. Vielleicht kommt er ja wieder :-)

hoffnungsvolle Grüße
Frank

#97

Frank schrieb am 23.03.2015 um 22:09 Uhr

Homepage
Moin!
Letztes Jahr am 25.3. standen wir bei 44 Paaren und 1 Einzeltiere.

Heute sind es 40 Paare und 9 Singles. Es herrscht also Gleichstand in Vergleich zum Rekordjahr 2014: 89 Störche sind da. Und es ist noch nicht ein einziger Ostzieher angekommen.

Genaueres im Forum.

Frank

#96

Frank schrieb am 14.03.2015 um 18:04 Uhr

Homepage
Moin!

Gestern und heute habe ich den lange gehegten Plan, den größten Kostenfaktor für den Betrieb der Seite deutlich zu senken, in die Tat umgesetzt: Vor ein paar Monaten habe ich 4 ältere 100W PV-Module geschenkt bekommen, die zusammen mit einem 24V PV-Laderegler, 8 alten Elektroroller-Batterien mit zusammen noch etwas über 1kWh Kapazität und einem kleinen 24V->230V~ Wechselrichter den Job der autarken Energieversorgung der Server und Kameras seit heute übernehmen! Sollte das auch über ein paar dunkle Tage hinweg funktionieren, evtl. sogar im Winter, dann wären das schlappe 60-80€ im Jahr an geringerer Stromrechnung.

Bezahlt habe ich für den neuen Laderegler und den Wechslerichter zusammen ca. 100€. Nach 2 Jahren hätte sich das also rentiert.

Wieder ein Haken auf der Liste der Dinge, die toll wären, aber nie passieren, weil nie Zeit ist, dann aber nach ein paar Tagen Krankheitsruhe doch endlich was werden :-)

Seid gegrüßt

Frank

#95

Frank schrieb am 06.03.2015 um 10:15 Uhr

Homepage
Moin!
Letztes Jahr um diese Zeit - und das war damals ebenfalls deutlich mehr als im Vorjahr - standen wir bei 18 Paaren und 9 Einzeltieren.

Heuer sind es 23 Paare und 16 Singles. Es geht ab! :-D

Vermutlich handelt es sich aber nicht nur um eine frühere Rückkehr, sondern zum großen Teil um den Effekt, dass etliche Störche hier in der Gegend überwintert haben.

Genaueres im Forum.


Frank

#94

Frank schrieb am 25.02.2015 um 12:19 Uhr

Homepage
Moin!

Der Ausfall der Webseiten heute vormittag beruhte auf einem bug in meinem DDNS Update Script. Leider trat der Fehler nur sporadisch auf, und ich brauchte einen Geistesblitz, der dann auch kam. :-D
Nun sollte es ein wenig dauerhafter funktionieren...

Ach ja, hatte ich das schon erwähnt? Die Störche trudeln ein!!

Frank

#93

Frank schrieb am 21.02.2015 um 11:52 Uhr

Homepage
Moin!
Dank der leidigen Überwinterer sind jetzt bereits 14 Horste besetzt.

BILANZ: 10 Paare + 4 Einzelstörche

Genaueres im Forum.


Frank

#92

Frank schrieb am 16.02.2015 um 12:00 Uhr

Homepage
Moin!

Es ist soweit, die ersten Störche haben den Weg zurück gefunden.

Bekannter Stand am 15.2.2015:

PETERSHAGEN

D�hren: Paar hat �berwintert. M unberingt, W Arnhem 4393 (li.oben)
Rosenhagen I Dorfgem.-Haus: Paar hat �berwintert. M unberingt,
W DEW 4X372 (re. oben)
Friedewalde IV Th�sler: 1.Storch am 14.1., beringt?

HILLE

Hille Kornbrennerei: Paar hat �berwintert, bzw. begrenzte Winterflucht.
Noch Anfang Dez.2014 anwesend, "zur�ck" am 13.2., beide
unberingt
OT Wittloge Schafstall: Paar hat �berwintert. M DEW 1X793 (re.unten),
W DEW 1X377 (li.oben)
OT Mindenerwald I Heuer: Vermutlich �berwinterung des Paares. H�ufig
mehrere St�rche in der N�he, Horst noch nicht besetzt.

ESPELKAMP

Frotheim I Wittenfeld: Paar hat �berwintert. M DEW 9X618 (li.oben),
W DEW 8X330 (re.oben)

L�BBECKE

Gehlenbeck I: Verdacht auf �berwinterung zumindest des M


Genaueres im Forum

#91

Frank schrieb am 06.02.2015 um 13:20 Uhr

Homepage
Moin!
Willkommen zur neuen Storchensaison!
Veränderungen gibt es kaum, aber etwas ist neu: Werbung.

Lange bin ich umhin gekommen damit zu versuchen die Betriebskosten der Seite ein wenig zu senken, aber ich denke ich lasse es bei einem sehr erträglichen Ausmaß, das hoffentlich nicht zu sehr nervt.

Der Umbau des Servers auf Solarbetrieb ist dank des seit Monaten unglaublich guten Wetters hier auch noch nicht in die Gänge gekommen. Ich habe aber alle Materialien zusammen.

Ich freu mich auf die Saison, zuerst wird mal Ende Februar das Nest aufbereitet.

Gruß
Frank

#90

Frank schrieb am 06.05.2014 um 00:16 Uhr

Homepage
Moin!
Die Domain ist verfgbar, und diese Seite ist ab jetzt per

http://storchencambierde.lassowski.org/

erreic
hbar, bitte ndert Eure Lesezeichen!

Frank

#89

Frank schrieb am 30.04.2014 um 12:14 Uhr

Homepage
Moin!
DynDNS.com hat leider beschlossen, dass alle kostenlosen accounts zum 7.Mai geschlossen werden. Vielen Dank, Leute, tolles Geburtstagsgeschenk...

Ab sptestens diesem Zeitpunkt ndert sich die Adresse der Bierder Storchencam. Und damit ich nicht weiterhin vom guten Willen irgendwelcher free dyndns Anbieter abhngig bin, werde ich mir eine Domain registrieren, davon wird storchencambierde eine subdomain sein.

Vorlufig aber knnt Ihr hoffentlich alles hier unter
http://storchencambierde.privatedns.org
erreiche
n. Bitte stellt Eure Lesezeichen um. Sollte es Probleme geben zgert nicht mir zu mailen, bitte.

Vielen Dank!

########################################################

DynDNS.com sadly decided to kill all free accounts until may, 7th. That's a wonderful birthday present, thank you Dyn!!

No later than that date the adress of the stork cam will change, and not to be longer depending on the good will of free dyndns providers I will register a domain for my sites. storchencambierde will be a subdomain of that.

Until then you can hopefully reach everything available here under
http://storchencambierde.privatedns.org
Please adapt your bookmarks!

Thank you!

#88

Frank schrieb am 09.04.2014 um 21:26 Uhr

Homepage
Das muss ich mir jetzt mal runterschreiben:

Menno, sind die Viecher bekloppt! Vertreiben sich hier gegenseitig so lange bis niemand mehr da ist. So sieht's nmlich gerade aus: Keine Strche mehr.
Alles schn und gut, dass die Nahrung hier in der Gegend knapp ist und die Vgel auf irgendeine Weise eine Ressourcen-Abschtzung hinkriegen, die vermutlich recht gut ist.

Aber ich will hier endlich Strche brten und gro werden sehen!

Jaja, Geduld ist manchmal nicht meine Strke und es kommen vermutlich noch eine Menge Strche in die Gegend. Aber wir haben hier schon 10 Jahre lang Geduld. So langsam ward dat mol Tid, verdammich no mol!

Und vielleicht berlegen die Knallkppe es sich morgen ja noch mal...

#87

Frank Lassowski schrieb am 08.04.2014 um 21:23 Uhr

Homepage
Moin!
Ein spannender Tag! Storchenkmpfe, Paar vertrieben, neues Paar auch wieder weg, ein "alter" Storch verbringt allein die Nacht hier.
Genaueres im Forum


Seid gegrt
Frank

Kommentar:
Guten Morgen!
Wer der nchtliche Gast auch immer war, es scheint keiner der "alten" gewesen zu sein, die haben sich ein paar Kilometer sdlich in Quetzen eingefunden. Er/Sie wurde jedenfalls von dem im gestrigen Kampf siegreichen Paar heute morgen kurz vor 6 vertrieben. Wat spannend :-)

Einträge: 126 - Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

GA Gästebuch v1.8 © by ga-gaestebuch.de